Fragen

Fragen

TwistFit_-_Verdrillen_Start

Wie starte ich das TwistFit?

Eine kleine Starthilfe.

  • Die Hände zu Beginn enger als normalerweise zusammen führen - nur ca. 10 Zentimeter entfernt.
  • Das neue Seil ist zu Beginn noch etwas glatt und fest, daher verdrillt es nur, wenn Sie es etwas schneller "überschlagen".
  • Die Hände halten dazu das TwistFit an der Schlaufe beim Seil (siehe Buch Seite 23).
  • Dann das TwistFit schwingen und überschlagen wie beim Überschlag einer Schiffsschaukel.
    Die Hände vom Körper weit genug weg halten, damit es zu keiner Kollision mit der Scheibe kommt.
  • Das Seil beginnt sich nach einigen schnellen Überschlägen zu verdrillen.
  • Führen Sie dies fort bis sich links und rechts ein Knäuel gebildet hat und Sie es nicht weiter aufwickeln können.
  • Jetzt kurz dynamisch ziehen, sofort wieder nachgeben undSeil_Phase_auseinander_ziehen_2  wieder ziehen, dies müssen Sie nun ständig wiederholen.
  • Wenn Sie es zwei bis dreimal geschafft haben die Scheibe zum Rotieren zu bringen kennen Sie den Weg.
  • Nun müssen Sie noch den Rhythmus finden, dann sollte es gehen.Seil_Phase_aufwicklen_Eigenrotation

Sie können uns zu allen Fragen immer gerne anrufen (Tel. 0911-47 96 82 0)

 

 

 

 

Muss ich bei jedem Start das TwistFit neu verdrillen?

Nein, sie müssen es beim Start nicht neu eindrehen.
Einfach aus dem Schwung heraus die Hände eng zusammenführen,
als ob sie in die Hände klatschen.Seil_stark_verdrillen_fuer_neue_Uebung

Das Seil verdrillt sich und bildet links und rechts ein Knäuel, so können sie es aufbewahren und immer sofort starten.
 

Sie brauchen diese Position auch für den Start der Beinübungen oder für den Start hinter dem Rücken.

Ein kleines Startvideo finden Sie unter der Rubrik Video.